CDU

BerlinBericht 09 vom 21. April 2018

In diesem BerlinBericht geht es um folgende Themen:

Wolfsbestände: Anhörung im Bundestag zeigt Handlungsbedarf

Der Umweltausschuss des Bundestages hat sich am Mittwoch in einer Anhörung mit der wachsenden Wolfspopulationen in Deutschland beschäftigt. Experten rechnen mit der dauerhaften Rückkehr des Wolfes auch nach Nordrhein-Westfalen.

Innen, Bau und Heimat: Seehofer-Bericht über Regierungsvorhaben

Der Innenausschuss des Bundestages hat mit dem Bundesminister des Inneren, für Bau und Heimat, Horst Seehofer (CSU), die Regierungsvorhaben der laufenden Legislaturperiode beraten. Dabei warb der Minister um Unterstützung bei der vorgesehenen Stellenaufstockung der Sicherheitsbehörden.

Mein Kommentar befasst sich mit dem antisemitischen Angriff auf einen 21jährigen Israeli in Berlin in dieser Woche.

Weniger Wohnungseinbrüche

Nach Berechnungen der Deutschen Presseagentur (dpa) ist die Zahl der registrierten Wohnungseinbrüche in Deutschland 2017 um mehr als ein Fünftel zurückgegangen.

Ausschuss berät über atomares Zwischenlager Jülich

Das atomare Zwischenlager am früheren Versuchsreaktor in Jülich muss geräumt werden, da die Betriebsgenehmigung ausgelaufen ist. Der künftige Umgang mit den 152 Castor-Behältern war Gegenstand einer ausführlichen Debatte im Umweltausschuss

Praktikum von Paula Fischer beendet

Nach ereignisreichen sieben Wochen ging die Zeit für die Studentin Paula Fischer im Deutschen Bundestag zu Ende.

Direkt zum Berlinbericht 09-2018

Letzte Beiträge