CDU

BerlinBericht Nr. 53 vom 9. Mai 2020

Wer die genauen rechtlichen Vorgaben für NRW ab 11. Mai kennen möchte, findet die entsprechende Verordnung hier.

Die zugehörigen Vorschriften für Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

 

Die Themen des BerlinBerichts:

Gottesdienste wieder möglich – eine gute Nachricht für alle Gläubigen
Bund und Länder sind einverstanden, dass in Gemeinschaft gefeierte öffentliche Gottesdienste bundesweit nach sechs Wochen Pause wieder stattfinden.

Bund und Länder vereinbaren Corona-Lockerungen
Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten haben weitere Öffnungen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Es geht um Einkaufen, Sport, Pflegeheim-Besuche und viele andere Bereiche.

Mein Kommentar befasst sich kritisch mit den Lockerungen .Wer wünschte sich nicht die alte Normalität zurück. Aber die wird es so nicht geben.

Bundestag bewahrt Arbeitsfähigkeit trotz Corona-Krise
Die Bürgerinnen und Bürger können sich auch in schwierigen Zeiten auf den Bundestag verlassen. Politik muss jederzeit tun können, was notwendig ist.

SPD-Spitze riskiert unsere Bündnisfähigkeit
Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat Forderungen aus der SPD-Spitze nach einem Ausstieg aus der nuklearen Teilhabe Deutschlands im Rahmen der Nato scharf zurück gewiesen.

Corona-Prämie für Beschäftigte in der Pflege kommt
„Uns liegt sehr am Herzen, den Beschäftigten in der Pflege unsere besondere Wertschätzung auszudrücken“, so Kölns CDU-MdB Karsten Möring.

Ende des Zweiten Weltkrieges jährt sich zum 75. Mal
Die Erinnerung an den Tag der deutschen Kapitulation ist für die Unionsfraktion beständige Mahnung und Verpflichtung, für Frieden, Freiheit und die Würde des Menschen aktiv einzutreten.

Direkt zum BerlinBericht Nr. 53 vom 9. Mai 2020

Letzte Beiträge