CDU

TV-Duell : Punktsieg für die Kanzlerin

55 Prozent der Zuschauer des TV-Duells fanden Angela Merkel überzeugender als ihren Herausforderer. Die ARD-Blitzumfrage von infratest dimap sieht die Bundeskanzlerin in den Politikfeldern Flüchtlinge, Internationale Politik und Arbeitsmarkt vorne, und sie wird kompetenter, sympathischer und glaubwürdiger wahrgenommen.

tv-duell-hauptumfrage-111-_v-videowebl

Mehr Informationen zur Blitzumfrage nach dem TV-Duell bei tagesschau.de.

tv-duell_merkel_2_780x439px_cdude

Klug, besonnen und entschieden: Mit einem souveränen Auftritt hat Bundeskanzlerin Angela Merkel im TV-Duell klar gezeigt, dass das Land und seine Zukunft bei ihr in guten Händen sind und sie mit aller Kraft für ein Deutschland arbeitet, in dem wir auch morgen gut und gerne leben können.

Authentisch: So kennen die Bürgerinnen und Bürger Angela Merkel. Glaubwürdig, sympathisch und kompetent hat sie abermals gezeigt, wie sehr es einen Unterschied macht, wer Deutschland regiert.

Erfolgreich: Unser Land steht auch dank der Politik von Angela Merkel gut da. Bei uns gibt es mehr Beschäftigung als je zuvor. Die Zahl der Arbeitslosen ist auf dem tiefsten Stand seit der Deutschen Einheit. Die Wirtschaft wächst. Löhne und Renten sind deutlich gestiegen. Wir machen seit 2014 keine neuen Schulden und investieren gleichzeitig viel in Bildung, Forschung und Infrastruktur, damit Deutschland auch künftig das Land der Innovationen und der guten Startchancen für alle Kinder bleibt.

Die richtigen Ideen für Deutschlands Zukunft: Angela Merkel und die CDU stehen für eine pulsierende Wirtschaft und gute Arbeitsplätze, ein Leben in Sicherheit, mehr Respekt vor Familien und ein starkes Europa. Wir sagen „Ja“ zur Zukunft und wollen heute die Weichen für die Erfolge von morgen stellen.

Deutliche Unterschiede: Das TV-Duell hat abermals gezeigt, dass die Sozialdemokraten und Martin Schulz die falschen Ideen für die Menschen in Deutschland haben. Sie wollen Steuererhöhungen für den Mittelstand, Bevormundung von Familien und kostspielige Renten- und Bildungsversprechen zulasten der Steuerzahler. Zudem hat Schulz Rot-Rot-Grün erneut nicht ausgeschlossen. Das alles kann sich Deutschland nicht leisten.

Am 24. September beide Stimmen für Angela Merkel und die CDU.
Bevor am 24. September 2017 etwas dazwischen kommt, beantragen Sie Ihre Wahlunterlagen direkt hier oder finden Sie weitere Informationen auf meiner Seite Informationen zur Bundestagswahl 2017

 

wahlzettel_neu

 

 

Letzte Beiträge