CDU
CDU Kreis

Freitag, 5. Mai 2017 – Eröffnung der Vernissage „Querbeet“ der Künstlerin Birgit Lloyd-Jones im CDU Bürgerbüro Porz

Karsten Möring würde sich sehr freuen, Sie bei der heutigenVernissage-Eröffnung im CDU-Bürgerbüro Porz begrüßen zu können.

Die Ausstellung mit dem Titel „Querbeet“ zeigt Gemälde der Kölnerin Birgit Lloyd-Jones.

Farben und Natur sind die zentralen Themen ihrer Malerei. Mal strahlen ihre Bilder Ruhe aus, mal Chaos. Sie sind genauso vielfältig wie ihre Persönlichkeit. Ihre Lebensstationen reichen von der Bankkauffrau über Malereistudium und Ateliermalschule bis zur Heilpraktikerin für Psychotherapie und Kinder- und Jugendcoach. Im beigefügten Flyer finden Sie einige Bilder und weitere Informationen.

Die Vernissage findet statt am Freitag, den 5. Mai um 19.00 Uhr im CDU-Bürgerbüro Porz, Hauptstraße 390, 51143 Köln.

Direkt zum Einladungsflyer

 

Letzte Beiträge

  • Bürgersprechstunde

    Einladung zur Bürgersprechstunde von Karsten Möring MdB - Mittwoch, 28. Juli 2021 in der Zeit von 15.00 - 18.00 Uhr mehr lesen

  • Wir wünschen erholsame Sommerferien!

     mehr lesen

  • Stadtentwässerungs­betriebe erhalten 700.000 Euro vom Bund

    Berlin/Köln, 09.06.2021 – Stadtentwässerungsbetriebe erhalten für das Projekt „Klimarobuste Kasemattenstraße“ in Deutz 700.000 Euro vom Bund Häufige Überschwemmungen bei Starkregen in der Kasemattenstraße zu bekämpfen ist das Ziel eines Projekts, das im Rahmen eines größeren Projekts zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit von Städten gegen die Folgen des Klimawandels stattfindet. In einem Workshop mit engagierten Bürgerinnen und... mehr lesen

  • Lärmschutz an der A4 in Merheim

    Köln, 28.04.2021 – Wie CDU-Ratsfrau Ursula Gärtner und der CDU-Bundestagsabgeordnete Karsten Möring mitteilen, werden die laufenden Lärmschutzarbeiten an der A4 zwischen dem Kreuz Köln Ost und der Autobahnabfahrt Merheim teilweise noch bis zum Februar 2023 andauern. Erfreut zeigen sich die beiden Mandatsträger aber, dass die Lärmschutzwände teilweise erhöht und verlängert werden. „Das führt zu mehr... mehr lesen