CDU
CDU Kreis
Karsten Möring

Mitglied des Deutschen Bundestages

„Zuwanderung und Integration” – Veranstaltung der CDU Wahn

Wie sieht der Zustrom von Flüchtlingen nach Europa, Deutschland, NRW & Köln aktuell aus? Welche Maßnahmen wurden umgesetzt, um die Flüchtlingskrise in den Griff zu bekommen? Wie kann es gelingen, eine gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik zu entwickeln? Wie schaffen wir die Integration der Menschen, die bei uns bleiben?

Auf Einladung der CDU Wahn/Wahnheide/Lind und Libur diskutierten am Donnerstag, den 14.07.2016 im Eltzhof in Porz Wahn die Landagtsabgeordnete Serap Güler und der Bundestagsabgeordnete Karsten Möring zusammen mit dem Ratsmitglied Dr. Helge Schlieben diese Fragen. Über drei Stunden diskutierten die rund 40 Teilnehmer aus Partei und interessierter Öffentlichkeit engagiert und sachlich mit den drei Mandatsträgern über alle Aspekte dieses Themas. Offen wurde über Ängste und Gefahren, Willkommenskultur und Kriminalität, Turnhallenbelegung, alternative Unterbringung und Wohnungsbau, kulturelle Unterschiede und Integrationsmöglichkeiten diskutiert.

Die „Kölnische Rundschau“ und „Porz am Montag“ berichteten ausführlich. (Da die Berichte bisher nicht online zugänglich sind, können unter „Presse/Pressespiegel“ keine Verlinkung angegeben werden. Die Wiedergabe der Originalbeiträge im Faksimile ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich).

 

 

Letzte Beiträge

  • Bürgersprechstunde

    Einladung zur Bürgersprechstunde von Karsten Möring MdB - Mittwoch, 28. Juli 2021 in der Zeit von 15.00 - 18.00 Uhr mehr lesen

  • Wir wünschen erholsame Sommerferien!

     mehr lesen

  • Stadtentwässerungs­betriebe erhalten 700.000 Euro vom Bund

    Berlin/Köln, 09.06.2021 – Stadtentwässerungsbetriebe erhalten für das Projekt „Klimarobuste Kasemattenstraße“ in Deutz 700.000 Euro vom Bund Häufige Überschwemmungen bei Starkregen in der Kasemattenstraße zu bekämpfen ist das Ziel eines Projekts, das im Rahmen eines größeren Projekts zur Verbesserung der Widerstandsfähigkeit von Städten gegen die Folgen des Klimawandels stattfindet. In einem Workshop mit engagierten Bürgerinnen und... mehr lesen

  • Lärmschutz an der A4 in Merheim

    Köln, 28.04.2021 – Wie CDU-Ratsfrau Ursula Gärtner und der CDU-Bundestagsabgeordnete Karsten Möring mitteilen, werden die laufenden Lärmschutzarbeiten an der A4 zwischen dem Kreuz Köln Ost und der Autobahnabfahrt Merheim teilweise noch bis zum Februar 2023 andauern. Erfreut zeigen sich die beiden Mandatsträger aber, dass die Lärmschutzwände teilweise erhöht und verlängert werden. „Das führt zu mehr... mehr lesen