CDU

Karsten Möring erneut als Bundestagskandidat nominiert!

04.07.2016 – Die CDU-Mitglieder aus Porz, Kalk, Deutz und nördliche Innenstadt haben Karsten Möring heute bei der Nominierungsversammlung für den Wahlkreis Köln I mit knapp 96 % der Stimmen erneut zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt. „Mein Ziel ist den Wahlkreis diesmal direkt zu gewinnen! Packen wir’s weiter gemeinsam an“, sagte Möring mit Blick auf die Herausforderungen in den kommenden Jahren. Die innere Sicherheit machten Möring wie Gastredner Wolfgang Bosbach angesichts von Terrorgefahr und der Kölner Silvester-Übergriffe zu einem zentralen Thema. Möring hatte mit Erfolg bei Innenminister de Maizière darauf ge- drungen, die Präsenz der Bundespolizei am Hauptbahnhof zu verbessern und die Sicherheit auch verstärkt mit Videotechnik zu erhöhen.

Karsten Möring bedankte sich beim Gastredner Wolfgang Bosbach MdB und schenkte ihm einen Fan-Schal des Bundestags-FC-Köln-Fanclubs „Koalition Rut-Wiess“ mit den eingestickten Initialen „WoBo“.

 

Letzte Beiträge