CDU

„Mord mit Rheinblick“ – Autorenlesung mit Edgar Franzmann im CDU-Bürgerbüro

Porz, 31.10.2014 – Der Journalist und Autor Edgar Franzmann stellte auch seinen 4. Thriller „Mord mit Rheinblick“ im CDU-Bürgerbüro Porz vor:

Mord mit Rheinblick
Georg Rubin – ein Journalist im Kampf mit den Geheimdiensten

Ein Mann stürzt vom Düsseldorfer Fernsehturm – Mord oder Selbstmord? Ein algerischer Freiheitskämpfer wird in Köln erschossen – Attentat oder Streit unter Ausländern? Zwischen den beiden Taten liegen 50 Jahre. Eine junge Französin bittet Georg Rubin, Chefreporter der Boulevardzeitung »Blitz«, das Rätsel zu lösen. Der Auftrag kostet ihn beinahe das Leben.

Jeder, der in Köln Rang und Namen hat, ist in der phantastischen Geschichte um Kölner Klüngel und Abgründe der Gesellschaft vertreten – natürlich inkognito. Insider werden ihren Spaß am Entschlüsseln der Charaktere haben. Bei der Lesung ließ gelegentliches Gemurmel und Auflachen darauf schließen, dass dies nicht allzu schwierig ist. Das Publikum war jedenfalls begeistert und am Ende bildete sich eine Schlange vor Franzmann, weil viele sich ihr erworbenes Buch signieren ließen.

Karsten Möring: “ Ich freue mich, dass wir in unserer Reihe „Kultur im kleinen Kreis“ wieder ein volles Haus hatten. Wir setzen dieses Erfolgsformat gerne fort. Die Einladung zur Präsentation des 5. Köln-Krimis von Edgar Franzmann im Porzer CDU-Bürgerbüro ist schon ausgesprochen – wer weiß, ob nicht vielleicht auch Porz ein Schauplatz wird.“

portrait-wand

 

 

Letzte Beiträge