CDU

BerlinBericht Nr. 10 vom 28. April 2018

In diesem BerlinBericht geht es um folgende Themen:

Mehr Schutz für Bienen und Insekten

Das Verbot der Verwendung einer Reihe von Schädlingsbekämpfungsmitteln im Freiland macht den Weg frei, um beim Schutz unserer Insektenpopulationen einen guten Schritt voranzukommen.

Bundestag berät über Risiken der Kernenergie

Der Bundestag hat am Donnerstag anlässlich des Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl vor 32 Jahren zur Atompolitik diskutiert.

Mein Kommentar befasst sich mit dem unsäglichen Geschäft zwischen dem CDU-Parteivorstandsmitglied Horitzky und der Stadt Köln bei der Unterbringung von Flüchtlingen und mit der Kungelei im Hinterzimmer um die Besetzung eines hochdotierten Postens im Stadtwerkekonzern mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Martin Börschel.

Luftschadstoffe werden weiter reduziert

Der Umweltausschuss hat einen Verordnungsentwurf der Regierung beraten, mit dem wichtige Luftschadstoffe weiter deutlich reduziert werden müssen. Es geht um Emissionen, die durch menschliche Tätigkeiten erzeugt werden.

Neuer Bauausschuss nimmt seine Arbeit auf

Der Bundestag hat endlich einen Bauausschuss. Damit wird der erheblich gestiegenen Bedeutung des Themas „Bauen“ Rechnung getragen. Als einziges Unions-Mitglied aus NRW im Bauausschuss werde ich natürlich auch die Interessen Kölns dort einbringen.

Direkt zum BerlinBericht 10-2018

Letzte Beiträge