Karsten Möhring, MdB
CDU
Karsten Möhring, MdB

Aktuelles

  • BerlinBericht 19-2016 vom 02.12.2016

    Verkehrswege: Deutscher Bundestag verabschiedet Ausbaugesetze - Mit der Verabschiedung der Ausbaugesetze zu Straßen, Schienen und Bundeswasserwegen hat der Bundestag den Infrastrukturausbau bis zum Jahr 2030 auf den Weg gebracht. Für die Region Köln wurde die umfangreiche Projektliste im Bereich Straße bestätigt. Bei den Schienenprojekten konnten auf meine Initiative noch positive Änderungen erzielt werden. mehr lesen

  • Styropor darf Kölner Dachdecker nicht blockieren: Union drängt auf Nachbesserungen für das Handwerk bei der Styropor-Entsorgung

    Berlin/Köln, 01.12.2016 - Die Umweltpolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion drängen laut dem Kölner CDU-Bundestagsabgeordneten Karsten Möring bei den Bundesländern auf eine rasche Lösung der aktuellen Styropor-Entsorgungsprobleme für Bauherren und Baufirmen. Sie reagieren damit auf massive Klagen aus dem Dachdeckerhandwerk, die in der Einstufung von HBCD-haltigen Styroporplatten als gefährlicher Abfall wegen der höheren Entsorgungskosten eine Gefahr für die wirtschaftliche Existenz ihrer Betriebe sehen. mehr lesen

  • Gute Nachrichten für Kölner Sportvereine: Verbesserte Sportanlagenlärmschutzverordnung endlich verabschiedet

    Köln/Berlin 01.12.2016 - Seit Monaten warten die Sportvereine auf die neue Lärmschutzverordnung auf die der CDU-Bundestagsabgeordnete Karsten Möring, für Lärmschutz zuständige Sprecher der Unionsfraktion, seit langem nachdrücklich gedrängt hat. Jetzt hat die Bundesregierung die Regelung endlich beschlossen. Die notwendige Zustimmung des Bundesrates gilt als unproblematisch.  mehr lesen

  • BerlinBericht Ausgabe 18-2016 vom 25.11.2016

    Generaldebatte Haushalt: Klare Worte der Bundeskanzlerin - In der Generaldebatte im Deutschen Bundestag über die Regierungspolitik kritisierte Kanzlerin Angela Merkel die Politik des türkischen Präsidenten Erdogan scharf. Zugleich warb sie dafür, den Gesprächsfaden mit der Regierung in Ankara aufrecht zu erhalten. Deutlich wandte sich die Kanzlerin angesichts internationaler Krisen und Unsicherheiten gegen eine Abschottung Deutschlands. mehr lesen